Stabile Isotope

IRMS

Elementaranalyse

Ihr Arbeitsfeld?

Hier finden Sie Lösungen und Unterstützung.

Automatisierung

Ergänzende Systeme für die Stabilisotopenanalytik und für die Elementaranalytik. Analysieren Sie effizienter durch Automatisierung manueller Arbeitsschritte, wie Probennahme, Probenaufgabe oder Kalibrierarbeiten.

Technische Umsetzung. Ich unterstütze Sie in allen Phasen der Etablierung des Systems:

  • Entwerfen
  • Planen
  • Aufbauen
  • Integrieren
  • Einarbeiten
  • Validieren

Sie untersuchen N-, und C-Kreisläufe in Ökosystemen mit Hilfe der Bestimmung von δ15N und δ13C in atmosphärischen Gasen oder in Feststoffen? Hier sehen Sie Beispiele technischer Lösungen in diesem Arbeitsfeld:

Beispiel 1: Gas-Probennahme
Beispiel 2: Gas-Kalibrieranlage
Beispiel 3: Beprobung

Ihre Vorteile

Für weniger Handarbeit im Laboralltag. Setzen Sie wertvolle Personalressourcen für höherwertige Aufgaben ein.

Ergänzen statt ersetzen und Kosten einsparen. Wenn Sie Ihre aktuellen Analytiksysteme beibehalten wollen und dennoch von den vielen Vorteilen durch Prozessautomatisierung profitieren möchten, dann erfüllen auch punktuelle, systemergänzende Automatisierungen ihren Zweck.

We don't touch a running system. Die Kopplung der Anlage an Ihr System ist „minimal invasiv“. Alles ist reversibel. Die vorhandene Softwareinstallation zur Bedienung Ihres Systems soll wie gewohnt weiter genutzt werden können.

Mehr Vorteile

  • Langzeitmessungen mit exakt vordefinierten und optimalen Probennahmezeitpunkten werden möglich; die Abwesenheitszeiten der Labormitarbeitenden müssen weniger berücksichtigt werden.
  • Arbeitserleichterung: Kein häufig wiederkehrendes manuelles Bedienen mehr, wie das Ziehen von Proben mit der Spritze oder das Einspannen von Gasmäusen in Analysatoren
  • verringertes Fehlerrisiko
  • verringerte Sicherheitsrisiken
  • einfache und bedienerfreundliche Bedienung über eine unkomplizierte Benutzeroberfläche und über Textdatei-Skripte
  • sekundengenaue und kategorisch protokollierte Probennahmezeiträume und Schaltvorgänge
  • sichere Betriebsspannung: Die Anlagen werden mit Niederspannung bis maximal 30V betrieben.

Remote Service

Ferndiagnose. Sie haben ein technisches Problem am IRMS oder am Gas- bzw. Elementaranalysator? Vielleicht ist mir das Problem im Laufe der elf Jahre Arbeit im Isotopenlabor auch schon begegnet...

  • Fragen Sie. Senden Sie eine E-Mail oder rufen Sie an. Tipps und Lösungsvorschläge stelle ich nicht in Rechnung.
  • Wenn es doch etwas komplexer ist: Sie erhalten eine Diagnose online mittels Screen-Sharing direkt an Ihrem Messrechner. In vielen Fällen können wir gemeinsam den Gerätezustand ableiten und dann das Problem beheben.

Remote Control. Sie wollen eine unbeaufsichtigte Langzeitmessung oder Probennahme-Sequenz online überwachen lassen? Mittels Screen-Sharing führe ich regelmäßig Kontrollen auf Ihrem Steuer- bzw. Messrechner durch und ergreife im Bedarfsfall zuvor vereinbarte Maßnahmen.

Beratung

Online direkt an Ihrem Messrechner. Für Labormitarbeitende, die praktische Kenntnisse im Umgang mit IRMS-Systemen erlangen wollen. Wir erarbeiten mit Hilfe von Screen-Sharing bzw. Video-Schaltung den Umgang mit dem Massenspektrometer, dem Elementar- oder Gasanalysator und der Gerätesoftware. Lernen Sie, Diagnosen zu stellen, technische Probleme zu beseitigen, Mess-Signale zu optimieren und sattelfest mit den Analysatoren und dem Zubehör zu arbeiten:

  • Lecks finden
  • Backgrounds, Signalstabilität und Signalhöhen beurteilen
  • Magnet-Scans interpretieren und Konsequenzen daraus ziehen
  • Auto-Focus, Peak-Shape, Jump-Test und Co. durchführen
  • Linearitätsbestimmung durchführen
  • Messdaten auswerten
  • mehr...
  • einen Elementaranalysator warten
  • geeignete Standards für die Messreihen auswählen (Art, Anzahl, Einwaagemengen)
  • Proben fachgerecht vorbereiten (für Elementaranalyse oder Gasanalyse)
  • mit Autosamplern für Feststoffe oder Flüssigkeiten umgehen
  • Kapillare, Verbinder und Ferrules verschiedener Hersteller handhaben
  • die Ionenquelle eines IRMS reinigen und das Filament wechseln
  • Öl wechseln, Schmiermittelreservoirs an den Turbomolekularpumpen austauschen
  • ...

Gerne komme ich auch persönlich zu Ihnen ins Labor und gebe Anleitungen und Tipps. Am besten gehen wir nach dem Prinzip "Learning by Doing" vor und erledigen auch gleich die anstehende Arbeit gemeinsam: den Fehler finden und beseitigen, die Wartung durchführen, die Messung vorbereiten, den Versuch aufbauen oder ein Gerät nach langer Standzeit wieder reaktivieren.